Fest- und Förderverein "Leetebrok" e. V.

c/o Cornelia Hösch

Wittlaerer Weg 61
40472 Düsseldorf

ffl@Leetebrok.de
Tel.: 0173 8575069

          leetebrok.de
leetebrok.de

Flohmarktregeln

Flohmarkt Marktordnung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 123.5 KB
Lageplan Flohmarkt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 523.8 KB

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit, indem Sie sich an die Auflagen des Merkblattes, den

Anweisungen der Helfer und an folgende Bestimmungen der Marktordnung halten:

 

• Die jeweilige aktuelle Standmiete entnehmen Sie bitte unserer Trödel-Infoseite, oder erfragen diese beim eingeteilten Ordner vor Ort.

 

• Eine Reservierung ist nicht übertragbar und verfällt um 10:00 Uhr bei Nichtbelegung.

 

• Die Standmiete und Kaution werden am Flohmarkt-Tag im Laufe des Vormittags kassiert.

 

• Kinder unter 14 Jahren sind mit dem ausschließlichen Verkauf von Spielsachen/-zeug von der Standmiete befreit. Hierbei ist es unerheblich, ob auf einem Tisch (max. 1,60m länge) oder Decke. Ein Altersnachweis ist ggf. mitzuführen.

 

• Die Kaution beträgt für Kinder unter 14 Jahren 5 Euro, ab 14 Jahren 10 Euro. Halten sie bitte einen ausreichend hohen Betrag bereit, oder geben den Kindern den jeweiligen Kautionsbetrag mit.

 

• Der Aufbau beginnt ab 06:00 Uhr. Ein Aufbau vor diesem Zeitpunkt ist untersagt (Gewährleistung der Nachtruhe).

 

• Eine Einweisung durch einen Ordner besteht ab 06:00 Uhr.

 

• Nicht reservierte Plätze werden ausschließlich durch den Ordner zugewiesen.

 

• Rasenflächen dürfen NICHT befahren werden.

 

• Die Fahrbahnen des gesamten Marktes sind freizuhalten.

 

• Es ist untersagt, Löcher in festen Fahrbahn-, Park- und Gehflächen zu schlagen.

 

• Der Veranstalter hält sich vor, reservierte Flächen durch Belegung von Unberechtigten zu räumen!

 

• Es dürfen KEINE Neuwaren verkauft werden. Dieses gilt auch für die „Hobby-Trödler“ mit angekauften Handels- oder Industriewaren.

 

• Bei Zuwiderhandlung halten sich die Ordner vor, den/die Trödler/in des Platzes zu verweisen und den Stand räumen zu lassen.

 

• Nur Privathändler mit unserer Berechtigung dürfen Stände auf- und Waren ausstellen!

 

• Fahrzeuge die keinen regulären Parkplatz finden, sind außerhalb des Flohmarktbereiches abzustellen! Ansonsten können Bußgelder erhoben werden.

 

• Am Ende des Flohmarktes bis spätestens bis 17:00 Uhr des gleichen Tages, ist die Standfläche „besenrein“ zu hinterlassen. Alle Abfälle und Trödelreste sind wieder durch die Teilnehmer mitzunehmen.

 

• Vor 14:00 Uhr und nach 17:00 Uhr werden keine geräumten Stände abgenommen und Kautionen (mehr) ausgezahlt.

 

• Nach Abnahme des geräumten Standes von einem unserer Ordner und Rückgabe des Kautionsbeleges sowie die obigen erfüllten Bedingungen wird die Kaution zurückgezahlt. Ansonsten wird diese dann als Entsorgungsgebühr angerechnet.

 

• Bei Nichtdurchführung des Leetebrok Flohmarktes, infolge höherer Gewalt oder ähnlichem, werden die Standgebühren und Kautionen NICHT zurückgezahlt, sondern nach Abzug der entstandenen Kosten dem Verein zurückgeführt und an einen sozialen Zweck bzw. als Spende weitergegeben.

 

Das Flohmarkt-Team wünscht Ihnen viel Spaß und Erfolg beim trödeln.